Skip to main content

SALE! Spare bis zu 30% beim Musikvertrieb 🎉

Jetzt sparen
iMusician logo
Musik Release-Woche

Wie du deine Musik online veröffentlichst

Du möchtest deine Musik online verkaufen, weißt aber nicht, wo du anfangen sollst? Um dir bei der Planung deiner nächsten Veröffentlichung zu helfen, haben wir uns mit unseren Artist & Label Relations Managern zusammengesetzt und einen detaillierten Zeitplan erstellt, damit du bei jedem Schritt des Prozesses genau weißt, was zu tun ist – vor, während und nach dem Hochladen deiner Musik auf Streaming-Plattformen wie Spotify oder Apple Music. Von der Erstellung deines Albumcovers über das aufbauen deiner eigenen Presseliste für PR, die Buchung deiner Release-Tour, den Dreh eines Musikvideos bis hin zur Vorbereitung deiner Merchandise-Artikel – all das ist in dieser Infografik enthalten. Darüber hinaus haben wir sogar einige Release-Strategien ausgearbeitet, um das Optimum aus deinen EP- oder Albumveröffentlichungen herauszuholen oder einfach nur um deine Streams auf Spotify wachsen zu sehen.


Die Schritte des Musikveröffentlichens

Es ist gar nicht so schwer, deine Musik in die Online-Shops zu bekommen. Um den optimalen Zeitplan für deine Releases zu erstellen, haben wir dir den ganzen Prozess in einzelne Phasen unterteilt. Du kannst dich leicht durch die einzelnen Schritte arbeiten oder auch einzelne überspringen und dir so genau die Strategie zusammenstellen, die am besten zu deinem Projekt und deinem Budget passt.

orange square icon

1. Bereite deinen Release vor

Deinen Release vorzubereiten ist einfacher als das Einmaleins. Mastere deine Tracks, bereite dein Artwork vor, lade es bei einem digitalen Musikvertrieb hoch und schon kann es losgehen! Wenn du nur wenig Zeit hast, dann ist das der wichtigste und eventuell auch einzige Schritt, den du brauchst.

green icon

2. Erstelle ein EPK

Ein EPK (Electronic Press Kit) ist die Grundlage für deine gesamte Pressearbeit. Du kannst die Fotos und Texte, die du dort integrierst, auch für Social Media, deine Website und alle anderen Kanäle verwenden. Sobald du alles zusammengestellt hast, kannst du damit beginnen, Blogs, Magazine und Playlist-Kuratoren anzuschreiben sowie TV-Produzenten für Interviews zu kontaktieren.

green arrow icon

3. Gute Presse bekommen

Wenn du möchtest, dass deine Musik mehr Aufmerksamkeit bekommt, kann ein bisschen Presse wirklich helfen, deiner Veröffentlichung Beine zu machen. Früher pitchte man seine News noch per Telefon an die Redaktionen, heute heißt es eher Excel-Tabelle und E-Mails.

green icon

4. Auf Playlisten kommen

Wenn du auf einer Playlist von Spotify landest, erreichst du oft Tausende von neuen Hörer*innen auf einen Schlag. Je mehr Streams du bekommst, desto mehr Geld verdienst du natürlich auch! Mach dir aber keine Gedanken, falls es nicht gleich mit den großen Playlists klappt. Starte am besten mit inoffiziellen Redakteuren, sammle ein paar Streams und der Algorithmus wird dich belohnen.

blue lightning icon

5. Steigere die Dynamik

Du möchtest den größtmöglichen Eindruck hinterlassen? Dann solltest du deinen Release promoten. Von Pre-Orders und Pre-Save-Links bis hin zum Aufbau einer E-Mail-Liste oder Werbekampagnen – für diejenigen, die wollen, dass ihr Release am besten gleich durch die Decke geht. Hier sind die wichtigsten Schritte, um Momentum aufzubauen.

blue play icon

6. Drehe ein Video

Das Musikvideo hat die Art und Weise, wie Künstler ihre Musik promoten und visualisieren, sehr verändert. Früher musste man allerdings ein großes Budget mitbringen und einen Kontakt zu MTV oder VIVA haben. Heute kann dank YouTube jeder mit einem Smartphone ein Musikvideo drehen und hochladen, um von mehr Fans gesehen zu werden.

purple ripple icon

7. Verdiene Geld mit Merch

Merch ist nicht nur da, um auf Shows verkauft zu werden. Du kannst ihn auch auf Bandcamp und Merchbar verkaufen oder auch an treue Fans und Freunde verschenken. Und welcher Zeitpunkt wäre besser für neuen Merch, als die Veröffentlichung eines Albums, einer Single oder EP?

orange star icon

8. Lege mit einem Paukenschlag los!

Du hast es fast geschafft. Jetzt noch einmal in die Kurve legen und mit einem Paukenschlag durchstarten! Animiere deine Fans. Teile deine News auf Social Media. Bitte deine Familie und Freunde darum, deine neue Veröffentlichung zu liken, zu streamen oder in eine Playlist hinzuzufügen. Und zu guter Letzt: feiere deine Erfolge.

Wähle dein Erfahrungslevel

beginner music icon

Anfänger*innen

Du fängst gerade erst an? Kein Problem. Schau dir einfach alle Schritte an, die mit diesem Symbol gekennzeichnet sind. Es handelt sich dabei um die grundlegenden Schritte, denen du folgen solltest, um deine Musik online zu verkaufen und zum Streaming anzubieten.

intermediate music icon

Fortgeschrittene

Ganz gleich, ob es sich um deine erste oder fünfzehnte Veröffentlichung handelt – folge diesen Schritten, um deine Veröffentlichung wie die Großen vorzubereiten.

advanced music icon

Profis

Du bist bereit, die Extrameile zu gehen? Dann sieh dir auf alle Fälle diese Schritte an, um deinen Release aus der Erdatmosphäre zu befördern – perfekt für Labels, größere Budgets oder Künstler*innen mit vielen Veröffentlichungen.

Wie du deine Musik online veröffentlichst

Eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung für alle Erfahrungslevels

Jedes große Abenteuer beginnt mit dem ersten Schritt. Um dir bei der erfolgreichen Planung deines nächsten Releases zu helfen, haben wir alle wichtigen Meilensteine und To-dos für dich zusammengestellt – so weißt du genau, was wann zu tun ist. Von der Vorbereitung deiner Veröffentlichung bis hin zum Aufbau einer PR-Kampagne oder Pre-Orders – hier hast du alles auf einen Blick.

Wie du deine Musik online veroffentlichst
Eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung für alle Erfahrungslevels

Vinyl pressen lassen

Vinyl pressen lassen
Wie du deine Musik online veröffentlichst

Eine erfolgreiche Release-Strategie entwickeln

Jetzt, da du die Grundlagen für eine einzelne Veröffentlichung kennst, kannst du den gleichen Zeitplan für viele weitere Veröffentlichungen anwenden und eine erfolgreiche Strategie über mehrere Monate hinweg entwickeln. Folge einfach dem unten stehenden Release-Kalender, um mehr Fans zu gewinnen, Momentum aufzubauen, auf Playlisten zu kommen und mehr Geld zu verdienen.

Musiker auf der Bühne

Kostenlos testen

Melde dich gleich an und sieh selbst, warum über 200.000 DIY-Musiker*innen und Independent Labels ihre Musik weltweit mit iMusician verkaufen, verwalten und monetarisieren. Du brauchst keine Kreditkarte.

Erreiche Fans auf der ganzen Welt

Kostenlose, schnelle und einfache Anmeldung

Persönlicher Support auf Deutsch innerhalb von 1 Werktag

Verkaufe deine Musik in Hunderten von Online-Shops, darunter Spotify, Apple Music, Amazon, Beatport, Deezer, Traxsource und viele mehr

Bezahle nur einmal pro Veröffentlichung, keine laufenden Gebühren*

Veröffentliche deinen Release mit unserem kostenlosen Label oder erfasse dein eigenes

Promote deine Veröffentlichung mit unserem Paket an PR-Tools

*Dies gilt nicht für unser "Pro Unlimited"-Abo, das jährlich erneuert wird.

Loading...