Skip to main content
iMusician logo
Künstler*innen-Spotlight
  • Artist of the Month

Release der Woche: Gordon Quellec - État d’esprit

  • 18 Februar 2021, Donnerstag
Pressefoto des Rappers und Künstlers Gordon Quellec auf blauem Hintergrund

Der junge Rapper aus der Normandie hat uns diese Woche verblüfft. Direkt zu Beginn diesen Jahres, das ein sehr produktives Jahr für den Künstler zu werden verspricht, hat er gerade État d'esprit veröffentlicht, einen effektiven Track mit genau der richtigen Menge an Groove. État d'esprit ist unsere Release der Woche und gleichzeitig eine Quelle der guten Laune in diesen schwierigen Zeiten.

Als Texteschreiber, Komponist, Performer, Musikvideoregisseur und Gründer seines eigenen Labels 2044records ist Gordon Quellec das Sinnbild einer Generation von produktiven Independent-Künstlern, für die er die Kontrolle über sein musikalisches Projekt behält. Am Vorabend der Veröffentlichung von État d'esprit haben wir dem Künstler ein paar Fragen gestellt.

Kannst du uns dein Projekt vorstellen und was du für 2021 geplant hast?

Angefangen hat alles in der 1. Klasse der Hochschule, wo ich mit dem rappen angefangen habe. 4 Jahre später, mit 20 Jahren, habe ich mich dann voll und ganz meinem Projekt gewidmet: ein unabhängiges Label in der Normandie zu gründen!

Also habe ich mein eigenes Label 2044records gegründet. Das Projekt soll Künstler wie meinen Bruder (wes.winnee) pushen, mit dem ich viel zusammenarbeite. Wir machen alles selbst: Unsere Instrumentals, unsere Clips, unsere Mixe, alles ist hausgemacht. Ich möchte als Künstler mit meiner Musik die Menschen dazu antreiben, alles zu geben, um ihr Ziel zu erreichen.

Dieses Jahr möchte ich alle 2 Wochen einen Track veröffentlichen. Ich habe in der Stadt bei meinem Vater und auf dem Land bei meiner Mutter gelebt, diese zwei Perspektiven haben mir erlaubt, viele Dinge anders zu sehen, und das kann man in meinen Sounds spüren.

Kannst du uns etwas über deine neue Single État d’esprit erzählen?

Ich empfinde État d’esprit als einen sehr zugänglichen Track. Er hat für mich die Art von Sound, die man sich immer anhören kann. Ursprünglich war es ein Freestyle auf TikTok, aber ich mochte es so sehr, dass ich ihn nochmal aufgenommen und fertiggestellt habe. Der melodische Teil und die Emotionen, die er vermittelt, ist viel wichtiger als der Text an sich, trotzdem spreche ich durch diesen Sound über meine Zweifel an meinen künstlerischen Entscheidungen, was normal ist, da es erst der Anfang meiner Karriere ist.

Artwork des singles Etat D'esprit von Gordon Quellec

Hast du einen Rat für Künstler*innen, die gerade erst anfangen?

Bleibt dran! Wenn ihr eine Idee im Kopf habt, wartet nicht. Egal, was die Leute über euch sagen, denkt daran, dass ihr es nicht bereuen werden, wenn ihr eure ganze Seele und Herzblut hineinsteckt. Eure Sounds werden dann viel besser sein.

Teile diesen Artikel auf
Künstler*in entdecken auf
iMusician-Newsletter

Bleib auf dem Laufenden

Bleib immer auf dem Laufenden über die neuesten Musikbusiness-Nachrichten, Tipps, Tricks und Tutorials. Alles, was du brauchst, um deine Musikkarriere zu fördern – direkt in deinem E-Mail-Posteingang.

Loading...