Skip to main content

💸NEU: Teile deine Einnahmen ganz einfach mit iMusician's Revenue Splits💸

Erfahre mehr
iMusician logo
Alle Blogposts

Spotify entwickelt ein "Music Pro"-Abo anstelle der Supremium-Tarifstufe

Teile diesen Artikel auf
Spotify Music Pro iMusician

Das viel diskutierte Spotify Supremium wird wohl nicht mehr das Licht der Welt erblicken. Stattdessen arbeitet Spotify Berichten zufolge an einem "Music Pro"-Abo mit hochwertigen Audio-Features und einer "DJ-Remix-Funktion".

Wird die Vorfreude auf verbesserte Audioqualität bei Spotify anhalten?

Die Nachricht über das "Music Pro"-Abo wurde zuerst von The Verge unter Berufung auf die neuen Spotify-Code-Funde des Redditors Hypixely gemeldet. Es ist jedoch nicht das erste Mal, dass Gerüchte über ein neues mögliches Abo bei Spotify auftauchen.

Vor fast drei Jahren entdeckten einige Nutzer*innen ein HiFi-Symbol auf der Plattform und schürten damit die Erwartungen an ein Upgrade der Audiofunktion und damit an ein optimiertes Hörerlebnis. Die Spekulationen über eine High-Fidelity-Audio-Option führten schließlich zu einer intensiven Gerüchteküche, die darauf hindeutete, dass eine erweiterte "Supremium"-Tarifstufe in Planung ist.

Die Gerüchte erreichten im September 2023 ihren Höhepunkt: Berichten zufolge soll die "Supremium"-Stufe neben HiFi-Audio auch "fortschrittliche Mixing-Tools", einen verbesserten Zugang zu Hörbüchern und mehr bieten. Es soll zunächst für ausgewählte Nutzer*innen in den USA zum Preis von etwa 19,99 US-Dollar pro Monat erhältlich sein.

Im April dieses Jahres wurde jedoch berichtet, dass Spotify erwägt, die Preise seiner aktuellen Einzel- und Familientarife um 1 bzw. 2 Dollar zu erhöhen und den Zugang zu Hörbüchern in diese verbesserten Abo-Pakete aufzunehmen. Da ursprünglich erwartet wurde, dass Hörbücher im Supremium-Abonnement enthalten sein würden, fragten sich viele, ob das lange angekündigte Angebot noch in Planung sei.

Verge behauptet nun, Antworten auf diese Fragen zu haben, und berichtet über das bereits erwähnte "Music Pro"-Add-on, das verlustfreien Sound und die "DJ-Remix Features" enthalten soll. Wie Verge bemerkt, werden die Nutzer*innen nach der Einführung des Add-ons Music Pro gegen einen Aufpreis zu ihrem Abo hinzufügen können.

Es ist nicht bekannt, wie viel sie zahlen müssen und wann wir das Add-on sehen werden (wenn überhaupt). Im Moment hält sich Spotify noch bedeckt, was die neuen Abo-Erweiterungen angeht, sodass die Nutzer*innen zumindest auf die HiFi-Audio-Option gespannt sein können.

Bereit deine Musik zu veröffentlichen?

Vertreibe deine Musik auf der größten Anzahl von Streaming-Plattformen und Shops weltweit.

Jetzt loslegen
Share Post:
Teile diesen Artikel auf
iMusician-Newsletter

Alles was du brauchst.
Alles an einem Ort.

Hol dir Tipps zu Wie du als Künstler*in erfolgreich bist, sichere dir Rabatte für den Musikvertrieb und lass dir die neuesten iMusician-News direkt in deinen Posteingang schicken! Alles, was du brauchst, um deine Musikkarriere voranzutreiben.

iMusician-Newsletter

Alles was du brauchst.
Alles an einem Ort.

Hol dir Tipps zu Wie du als Künstler*in erfolgreich bist, sichere dir Rabatte für den Musikvertrieb und lass dir die neuesten iMusician-News direkt in deinen Posteingang schicken! Alles, was du brauchst, um deine Musikkarriere voranzutreiben.

Loading...