Skip to main content

Empfehle Freunde. Werde belohnt. 💰

Erfahre mehr
iMusician logo
Alle Guides

Was ist Deezer for Creators (früher Deezer Backstage)?

Farbiger Hintergrund mit Mikrofon

Deezer for Creators (früher Deezer Backstage) ist eine App, mit der Künstler*innen, Labels und alle anderen Mitglieder deines Teams auf dein Künstlerprofil und eine große Anzahl analytischer Informationen zugreifen können. Diese Schnittstelle soll euch dabei helfen, eure Fans und Hörer*innen besser zu verstehen und euch bei Deezer auf das nächste Level zu bringen. Deezer for Creators ist sowohl auf Mobilgeräten als auch als Desktop Version verfügbar. Es bietet wie Deezer Backstage analytische Daten und einen detaillierten Einblick in deine Streams. In diesem Leitfaden erfährst du alles, was du wissen musst, um mit Deezer for Creators loszulegen.

Deezer for creators interface

In diesem Guide erfährst du alles, was du wissen musst, um mit Deezer for Creators loszulegen.

Warum sollte ich mein Künstlerprofil auf Deezer individualisieren?

Deezer for Creators ist ein wesentliches Tool, um Künstler*innen, Labels und Manager*innen die Arbeit und die Vermarktung der Musik einfacher zu machen. Hier kannst du dein Künstlerprofil bearbeiten, eine Biografie hinzufügen (in der von dir gewählten Sprache oder in mehreren Sprachen) und deine Social Media Links einfügen. Du kannst sogar einen Status aktualisieren, damit deine Fans immer wissen, was bei dir gerade so los ist.

Mit Deezer for Creators kannst du auch in deine Hörerdaten eintauchen. Diese Informationen helfen dir dabei, dir ein Bild von deinen Hörern zu machen, damit du dein Publikum und dessen Demografie besser verstehst. Du kannst dir auch die am häufigsten gestreamten Tracks ansehen, was dir dabei helfen kann, dich für deine nächste Single oder sogar für das nächste Video zu entscheiden.

Du kannst auch die verschiedenen Orte auf der Welt entdecken, an denen deine Musik am beliebtesten ist. Dies ist unglaublich nützlich, wenn es um die Planung einer Tournee geht. Wenn du noch mehr über die Daten wissen willst, bietet Deezer for Creators auch ein "Live Data"-Modul, mit dem du die Streams deiner neuesten Inhalte in Echtzeit verfolgen kannst.

Um alle erwähnten Features nutzen zu können, musst du dein Deezer for Creators-Profil beantragen. Darüber sprechen wir im nächsten Abschnitt.

Deezer for Creators Global Analytics

Wie ich mein Deezer for Creators- und Künstlerprofil einrichte

Die Beantragung deines “Deezer for Creators”-Accounts ist einfach. Gehe zu Deezer for Creators und klicke auf die rote Schaltfläche “Request Access”.

Deezer for Creators Homepage

Du wirst dann gefragt, ob du der/die Künstler*in, das Label oder der/die Manager*in bist. Wenn die Songs deine eigenen sind, dann klicke auf “Artist”.

Du musst nun einige zusätzliche Informationen ausfüllen:

  • Name des/der Künstler*in
  • E-Mail-Adresse
  • Einer deiner digitalen UPCs (dies ist der Barcode deiner Veröffentlichung auch UPC/EAN genannt)
  • Dein Label
  • Dein Musikvertrieb (wenn wir das sind, kannst du iMusician Digital hinzufügen)
  • E-Mail-Adresse deines Musikvertriebs (z.B. support-de@iMusician.pro)
  • URL deiner Facebook-Seite
  • URL deiner Instagram-Seite
  • URL deiner Twitter-Seite

Wenn alles fertig ist, klickst du auf den roten Button mit der Aufschrift "Submit". Du wirst einige Tage auf Rückmeldung warten müssen. Nach der Bestätigung erhältst du dann deine Login-Daten in einer E-Mail von Deezer.

Sobald du deine Login-Daten hast, kannst du Deezer Backstage aufrufen, um dein Profil zu personalisieren, deine Statistiken zu analysieren und Playlisten zu kuratieren.

Deezer for Creators top playlists

Nun, da du die Bestätigung erhalten hast, kannst du mit der Personalisierung deines Profils beginnen. Hier ein wenig über die einzelnen Möglichkeiten:

  1. Dein Profilbild: Dies ist das Bild, das die User sehen werden, wenn sie dein Profil finden. Profilbilder müssen quadratisch sein, mindestens aber 500px x 500px. Sie sollten außerdem weniger als 3 Mb groß sein.
  2. Deine Biographie: Erzähle deine Geschichte oder die deiner Band mit Deezer kannst du in mehreren Sprachen schreiben, z.B. Englisch, Französisch, Portugiesisch, Chinesisch, Deutsch und mehr. Außerdem gibt es keine Zeichenbegrenzung, also lass deiner Fantasie freien Lauf.
  3. Deine Social Media Links: Wenn neue Hörer deine Musik entdeckt haben, wollen sie bestimmt mehr von dir erfahren. Gib deshalb unbedingt deine Social Media Links an.
  4. Dein Status (max. 64 Zeichen): Dies ist eine großartige Möglichkeit, eine kurze Nachricht hinzuzufügen und deinen Fans alle möglichen News mitzuteilen... “Hey Leute, meine neue Single kommt in zwei Wochen raus!”
Deezer for Creators profile edition Kill Her First Künstlerprofil Beispiel

Wenn du dein Künstlerprofil professionell gestaltet hast, klicke auf "Publish". Hab etwas Geduld; es kann einige Stunden dauern, bis Aktualisierungen auf der Website veröffentlicht und von allen online gesehen werden.

Dein Deezer Backstage Profil kann auch zur Überprüfung deiner Statistiken verwendet werden. Die wichtigen Daten, die du im Auge behalten solltest, sind: deine monatlichen Hörer*innen, Streamingzahlen, die Performance deiner Playlisten und die Saves deiner Tracks um nur einige zu nennen.

Deezer for Creators streaming and listener interface

Wenn du Teil einer Band bist, kannst du deine Bandmitglieder auch im Abschnitt “User-Manager” hinzufügen. Diese Funktion ist auch für Künstlermanager*innen sehr nützlich.

Tipps zum Einrichten meines Deezer-Profils

Du kannst dein Profil mit nur einem Avatar einrichten aber wenn du das Beste aus deinem Deezer-Profil herausholen willst, wirf einen Blick auf einige dieser Insider-Tipps:

  1. Profil-Bild: Dies ist das Bild, das all deine potenziellen neuen Fans zuerst sehen werden mach es zu etwas Besonderem. Wähle etwas, das deine Persönlichkeit oder dein Markenzeichen widerspiegelt. Ist deine Musik eher fröhlich und energetisch? Wähle etwas Verspieltes. Ist sie eher düster? Wähle etwas Stimmungsvolles.
  2. Eine Biographie: Dies ist deine Chance, deinen Fans deine Geschichte zu erzählen. Das bedeutet nicht, dass sie jedes kleinste Detail kennen müssen, aber es sollte Licht auf dich oder deine Band werfen: Deine musikalische Vergangenheit, deine Gegenwart und deine Ziele für die Zukunft. Hilf den Fans zu verstehen, wer du bist und wo du herkommst. Hast du einen aktuellen Release? Erwähne ihn. Rezension in einer Zeitschrift? Füge ein paar Zeilen daraus ein! Denke daran, dass dein Text nicht gegen die Richtlinien von Deezer bezüglich der Verwendung von Hassreden, Plagiarismus oder Diskriminierung verstoßen sollte.
  3. Künstler-Playlists: Playlists sind ein großartiges Instrument, um auf andere Weise mit deinen Fans in Kontakt zu treten. Du solltest nicht nur darauf drängen, dass deine Musik auf ihnen zu hören ist, sondern auch versuchen, deine eigene Playlist zu erstellen. Dies ist ein wesentlicher Teil des Aufbaus einer starken Playlist-Strategie. Wie du in Kapitel 4 herausfinden wirst, sind Playlists das Lebenselixier von Deezer oder jeder anderen Musik-Streaming-Plattform.
  4. Status-Update: wenn du Neuigkeiten hast, die du deinen Fans mitteilen möchtest, ist dies der richtige Ort dafür. Erzähle ihnen von einem neuen Release, einer neuen Zusammenarbeit, einer Playlist, in der du gefeatured wurdest oder einem Podcast, für den du interviewt wurdest. Ein stetiger Fluss von Inhalten trägt dazu bei, dein Publikum aufmerksam zu halten.

Jetzt, da du alles vorbereitet hast, wollen wir uns ansehen, wie Playlisten funktionieren und wie du sie zur Gewinnung deines Publikums einsetzen kannst!

Guide auf teilen
iMusician-Newsletter

Bleib auf dem Laufenden

Bleib immer auf dem Laufenden über die neuesten Musikbusiness-Nachrichten, Tipps, Tricks und Tutorials. Alles, was du brauchst, um deine Musikkarriere zu fördern – direkt in deinem E-Mail-Posteingang.

Loading...