Skip to main content
iMusician logo
Künstler*innen-Spotlight
  • Artist of the Month

Release der Woche: Alaska Blue - Night Shift

  • 03 Februar 2021, Mittwoch
Alaska blue_picture

Alaska Blue ist das interessante musikalische Projekt der Singer-Songwriterin Elisabetta Giordano und des Gitarristen Davide Casi. Nachdem sie als Straßenkünstler in mehreren italienischen Städten aufgetreten waren, beschloss das Duo, ihre ersten Songs zu veröffentlichen. Die raffinierten und experimentellen Klänge ihrer neuesten Single Night Shift haben uns so gut gefallen, dass wir beschlossen haben, uns von ihnen etwas mehr erzählen zu lassen.

Cover Night Shift

Erzählt uns von euch, wer ihr seid und wie euer musikalisches Projekt entstanden ist?

Elisabetta und ich haben uns 2018 kennengelernt. Ich, ein autodidaktischer Gitarrist, entschied mich, Unterricht an einer Musikschule in Bergamo zu nehmen. Wie der Zufall es wollte, lernte ich während der ersten ergänzenden Klavierstunde Elisabetta kennen. Wir haben beide den Kurs kurz darauf abgebrochen, also war es wirklich ein Fall von Zufall!

Wir sind beide reiselustig und haben als Straßenkünstler
in verschiedenen italienischen Städten wie Mailand, Lucca, Volterra und Neapel gespielt, bis wir uns 2019 der Aufnahme unserer ersten unveröffentlichten Stücke widmeten. Am 30. Oktober 2020 haben wir dann unsere erste Single "Outsider" veröffentlicht.


Thumbnail alaska blue

Was könnt ihr uns über eure aktuelle Single "Night Shift" erzählen?

Es ist ein Track, den wir im Sommer 2020 geschrieben haben. Wir verbrachten zwei Monate in einem Zelt, auf einem kleinen toskanischen Hügel, umgeben von Natur, mit einem atemberaubenden Meerblick. Es war eine besondere Situation, mittellos, an einem herrlichen Ort, vergessen von der Hektik der Städte, eingetaucht in die Stille der Natur. Im Austausch für Kost und Logis arbeiteten wir in verschiedenen kleinen ländlichen und landwirtschaftlichen Betrieben und die Abende waren der Musik gewidmet.

An einem dieser Sommerabende wurde "Night Shift" in unserem Zelt geboren. Ursprünglich auf einem Gitarren-Ride aufgebaut, haben wir dann versucht, dem Stück durch Hinzufügen von Synthesizern und Drum-Samples interessantere Klänge zu geben. Die Texte sind genauso spontan entstanden und sammeln Bilder von dem, was wir sind.

Was sind eure bisherigen Erfahrungen mit Spotify und anderen Streaming-Plattformen?

Die Planung einer Plattenveröffentlichung kann sehr komplex sein, besonders für Neulinge. iMusician hat eine einfachere Oberfläche als andere Distributoren, was die Aufgabe nicht unwesentlich erleichtert. Von allen Plattformen, auf denen wir veröffentlicht haben, ist Spotify vielleicht die interessanteste, weil sie die Möglichkeit bietet, mit den Hörern zu interagieren.

Welche Pläne habt ihr für 2021?

In den nächsten Monaten werden wir zwei weitere Singles veröffentlichen, die zusammen mit den beiden vorherigen Teil unseres Debütalbums sein werden.

Was wir dieses Jahr wirklich gerne machen würden, ist, auf vielen, vielen Bühnen live zu spielen, denn wir glauben, dass unsere Musik am besten ankommt, wenn man sie live spielt.

Teile diesen Artikel auf
Künstler*in entdecken auf
iMusician-Newsletter

Bleib auf dem Laufenden

Bleib immer auf dem Laufenden über die neuesten Musikbusiness-Nachrichten, Tipps, Tricks und Tutorials. Alles, was du brauchst, um deine Musikkarriere zu fördern – direkt in deinem E-Mail-Posteingang.

Loading...