Skip to main content

Empfehle Freunde. Werde belohnt. 💰

Erfahre mehr
iMusician logo
Alle Blogposts

Die Besten Metal Spotify Playlist Kuratoren 2021

  • 31 Mai 2021, Montag
Spotify metal curators imusician

Metal-Musik wurde für dunkle und schummrige Veranstaltungsorte geschaffen, aber heutzutage kann man Metal-Bands finden, die auf den großen Bühnen der Welt rocken. Wenn du Metal-Musiker*in bist und von der großen Bühne träumst, könnte es dir helfen, deine Musik auf eine Spotify-Playlist zu bringen. Egal, ob du ein*e Künstler*in oder eine Band bist, die Hardcore, Metal, Metalcore oder ein anderes schweres Subgenre macht – in diesem Artikel findest du alles, was du brauchst, um den Pitching-Prozess für Spotify-Metal-Playlists zu verstehen und findest heraus, wie du mit unabhängigen Spotify-Playlist-Kuratoren in Kontakt treten kannst, um deine Musik einem ganz neuen Publikum zu präsentieren.

Metal war schon immer von einer unerbittlichen DIY-Attitüde geprägt. Metal-Künstler*innen sind leidenschaftlich an ihrer Musik interessiert – sie kreieren ihren eigenen Sound, gehen damit auf Tour und bringen ihre Musik zu gleichgesinnten Fans in Städten und Gemeinden weltweit. Diese unabhängige Mentalität ist nach wie vor ein wichtiger Faktor, um in der Metal-Branche Erfolg zu haben, aber heutzutage müssen Musiker*innen viel mehr als nur die Musik berücksichtigen: Präsenz in den sozialen Medien, digitale Marketingkampagnen, Follower-Zahlen und vieles mehr.

Musikstreaming ist ein wichtiger Bestandteil der modernen Metalszene. Es ist nicht nur eine großartige Möglichkeit, die eigene Musik zu verbreiten, sondern auch ein sicherer Weg, um entdeckt zu werden. Wenn du eine Chance haben willst, von einem neuen Publikum entdeckt zu werden, musst du auf den größten Streaming-Plattformen präsent sein. Spotify-Playlists sind der Schlüssel zum Erfolg in der Streaming-Welt. Die größten Wiedergabelisten für Metal, Black, Grind und Metalcore werden von Spotify verwaltet: Wiedergabelisten wie Metal Essentials, Kickass Metal und Black & Dark Metal. Die einzige Möglichkeit, deine Musik in diese Wiedergabelisten zu bekommen, ist Spotify for Artists.

Wenn du jedoch nach einem alternativen Weg suchst, ebnen kleinere unabhängige Playlist-Editoren den Weg für Metalheads, um weltweit bekannt zu werden.

Spotify Metal Playlists

Musikfans, Blogs, Journalisten, Zeitschriften, Fachmagazine, Influencer und Plattenfirmen auf der ganzen Welt kuratieren ihre eigenen Spotify-Playlists. Die Follower-Zahlen erreichen vielleicht nicht die schwindelerregenden Höhen der kuratierten Spotify-Playlists, aber einige unabhängige Kurator*innen werden von Hunderten und Tausenden von Musikfans verfolgt.

Wie kann man also seine Musik bei unabhängigen Spotify-Wiedergabelisten-Kurator*innen einreichen? Gibt es irgendwelche Insider-Tipps, damit dein Song aufgenommen wird? Du kannst deine Musik ganz einfach bei unabhängigen Playlists einreichen, damit sie dort kostenlos veröffentlicht wird. Die Schritte, um in die Playlist aufgenommen zu werden, sind unterschiedlich, aber in der Regel reicht eine freundliche E-Mail, eine Nachricht in den sozialen Medien oder ein einfaches Follow.

Wenn du Kurator*innen deine Musik vorstellst und die Person im Gegenzug für einen Platz in seiner Playlists eine Vergütung verlangt, verstößt sie gegen die Spotify-Regeln. Die Annahme einer Vergütung zur Beeinflussung von Konto- oder Playlist-Inhalten verstößt gegen die Spotify-Richtlinien. Spotify arbeitet hart daran, alle von Usern erstellten Playlists zu entfernen, die vorgeben, Bands oder Künstler*innen auf diese Weise zu helfen. Unser Rat: Tut es nicht!

Um dich etwas zu inspirieren, haben wir eine Liste einiger der besten unabhängigen Kurator*innen von Metal-Playlisten zusammengestellt. Diese Kurator*innen lassen kein Subgenre in der Metal-Szene unentdeckt, also keine Sorge, du wirst sicher die perfekte Playlist für deine Musik finden.

Deine Musik für Spotify-Metal-Playlists einreichen

Cutting Edge Metal - "New Metal Music"

KROD Records - Playlist “Heart Heart Hardcore

WHTYB - Playlist “Hardcore Essentials

High Road Publicity - "All Things Heavy"

iMusician - "Metal Heart"

Starstorm Playlists - Playlist “Metal Training

Disgster Romania - "New Metal Friday"

Eclipse Records - "Metal First"

Wenn Kurator*innen dir einen Platz in den Playlists gegen Geld anbieten, beachte bitte, dass dies gegen die Spotify-Richtlinien für Musikwerbung verstößt. Spotify erlaubt es niemandem, eine Playlist oder ein Konto zu verkaufen oder eine Entschädigung anzubieten, um einen Inhalt in seinem Konto oder seiner Playlist zu beeinflussen. Spotify entfernt routinemäßig alle von Usern erstellten Playlists, die gegen eine dieser Regeln verstoßen. Auf lange Sicht lohnt sich das nicht. Hier findest du zum Thema in unserem Artikel "Fake Streams, Real Dream".

Teile diesen Artikel auf
iMusician-Newsletter

Bleib auf dem Laufenden

Bleib immer auf dem Laufenden über die neuesten Musikbusiness-Nachrichten, Tipps, Tricks und Tutorials. Alles, was du brauchst, um deine Musikkarriere zu fördern – direkt in deinem E-Mail-Posteingang.

Loading...