Skip to main content

Teste deine Artist Page jetzt KOSTENLOS!💅

Erfahre mehr
iMusician logo
Alle Blogposts

KI Tools für Musiker*innen

  • Martina
  • 05 Oktober 2022, Mittwoch
Teile diesen Artikel auf
Ai generated artwork iMusician

Technologische Fortschritte sind heutzutage in jedem kreativen Bereich zu finden, auch in Kunst und Design. Eine der neueren Technologien, die in diesen Bereichen eingesetzt werden, ist die künstliche Intelligenz. Bist du auf der Suche nach neuen, spannenden Möglichkeiten, KI für deine Musik zu nutzen? Dieser Artikel über KI Tools für Musiker*innen könnte genau das sein, wonach du suchst!

Was sind KI-Artwork-Generatoren?

KI-Artwork Generatoren sind einer der neuesten Trends bei technologischen Durchbrüchen und könnten als kreative KI-Tools bezeichnet werden, die einzigartige Designs auf der Grundlage von geschriebenem, beschreibendem Text erstellen. In Bezug auf Musik können sie großartige KI-Albumcover-Generatoren sein oder andere Artworks erstellen, die für Musiker*innen relevant sind. Im Allgemeinen musst du nur einen Text schreiben, der beschreibt, wie das Artwork aussehen soll, und die KI übernimmt die Arbeit für dich.

Auf diese Weise kannst du wirklich außergewöhnliche, aber realistische Designs erstellen, die deine Kunstwerke von anderen abheben. Mit einer Mischung aus Features wie Vergrößern, Verkleinern, Hinzufügen oder Ausschneiden kannst du faszinierende Muster entdecken, die dein Artwork auf ein neues Level heben.

Die besten KI-Artwork-Generatoren

1. Dall-E 2

Dall-E 2 ist ein neues KI-System von OpenAI, das in der Lage ist, realistische und dennoch originelle Bilder aus einer schriftlichen Beschreibung in einer natürlichen Sprache (= jede Sprache, die sich beim Menschen durch Gebrauch und Wiederholung natürlich entwickelt hat) zu erstellen. Das System kann verschiedene Attribute, Kunstwerkzeuge und Stile verwenden, um genau das zu erstellen, was du dir wünschst.

Außerdem kann es das Bild über die Größe des Originalbildes hinaus erweitern und das bestehende Bild durch Weglassen oder Hinzufügen von Elementen retuschieren. Dabei berücksichtigt das System auch Aspekte wie Schatten, Texturen oder Reflexionen.

Der Vorläufer der Software, Dall-E, wurde 2021 von der Firma OpenAI vorgestellt und kann einfach Bilder aus Text erstellen. Dall-2 hebt die Leistung der Technologie auf ein neues Level, indem es eine hohe Auflösung und ein größeres Verständnis ermöglicht und über neue Fähigkeiten verfügt. Auf der Grundlage von Deep Learning lernt das System nicht nur, zwischen einzelnen Objekten zu unterscheiden, sondern auch die Beziehung zwischen ihnen zu verstehen. Auf diese Weise kann das System Bilder erzeugen, die in der Realität einen Sinn ergeben und trotzdem die eigene Kreativität unterstützen und sogar verstärken.

Natürlich hat auch Dall-E 2 seine Grenzen. Es kann zum Beispiel den falschen Namen für das Motiv lernen oder ein bestimmtes Wort nicht in seinem Wortschatz haben und ein Motiv vorschlagen, von dem das System denkt, dass es am besten zu dem beschriebenen Wort passt. Aber auch das kann ein Vorteil sein und zu unerwarteten künstlerischen Ergebnissen führen.

Original version vs dalle version iMusician

Originalversion (links) vs. Dall-E 2 Version

Dall E vs Dall E 2 iMusician

Unterschied zwischen den von Dall-E (links) und Dall-E 2 erzeugten Bildern

In letzter Zeit haben einige Künstler*innen das Dall-E 2 System noch spielerischer und experimentierfreudiger eingesetzt, um Kunst zu schaffen. Unten kannst du dir das neue Musikvideo des amerikanischen Musikers SNCKPCK ansehen, das komplett mit der KI hinter Dall-E 2 erstellt wurde.

Please accept marketing cookies to view this content.

Wenn Dall-E 2 nach etwas klingt, das du gerne ausprobieren würdest, gab es noch nie einen besseren Zeitpunkt, dies zu tun! Vor ein paar Tagen hat das Unternehmen OpenAI bekannt gegeben, dass es die Warteliste gelöscht hat und der KI-Text-Bild-Generator jetzt für die Allgemeinheit verfügbar ist. Alles, was du tun musst, ist, dich anzumelden und schon kannst du mit der Erstellung deiner Artworks beginnen! Das ganze System basiert auf dem Konzept der Credits, die du brauchst, um auf der Plattform Kunstwerke zu erstellen.

Im ersten Monat der Nutzung erhält jede*r Nutzer*in von Dall-E 50 kostenlose Credits, gefolgt von 15 kostenlosen Credits jeden weiteren Monat. Zusätzliche Credits müssen gekauft werden - derzeit kannst du 115 Credits für 15 $ kaufen.

Dall E generator iMusician

Dall-E art generator

2. Midjourney

Genau wie Dall-E 2 nutzt auch Midjourney, das von der sozialen Instant-Messaging-Plattform Discord betrieben wird, die Technologie der künstlichen Intelligenz und des maschinellen Lernens, um auf der Grundlage der Textbeschreibung Kunst zu erzeugen. Der Hauptunterschied besteht darin, dass du nicht so verblüffende Ergebnisse erzielst wie mit Dall-E.

Die Beta-Version von Midjourney war und ist für die Öffentlichkeit zugänglich. Alles, was du brauchst, ist ein kostenloses Discord-Konto - dort gibst du deine Textbeschreibungen an den Midjourney-Bot weiter. Nach der Anmeldung kannst du Discord in einem Webbrowser nutzen oder die offizielle App herunterladen, die sowohl für Android- als auch für IOS-Systeme verfügbar ist.

Die gesamte Interaktion mit dem System findet dann in einer Chatbox statt, in die du deine Textaufforderung schreibst und abschickst. Du kannst dann zusehen, wie das System anhand deiner Beschreibung 4 verschiedene Bilder in einer neuen Nachricht erstellt.

Danach kannst du die Bilder auswählen, die dir gefallen, und weitere Optionen auswählen. Du kannst entweder das ausgewählte Bild hochskalieren oder eine andere Version des Bildes anfordern. Wenn dir gefällt, was das System erstellt hat, kannst du das Bild einfach herunterladen. Du kannst auch sehen, was andere Leute machen, was oft die Kreativität anregt.

Midjourney bot chat box

Chatbox, in der Artworks von der KI generiert werden

Midjourney bot AI image 2

Was die Preise für die erstellten Artworks angeht, so erhält jede*r Nutzer*in eine kostenlose Testversion, die etwa 25 Prompts umfasst. Danach kannst du eine Midjourney-Mitgliedschaft erwerben. Es gibt zwei Basispakete - ein Basic Abo für 10$/Monat und ein Standard Abo für 30$/Monat. Du kannst auch aus anderen zusätzlichen Abo-Optionen wählen.

3. Jasper Art

Jasper Art wurde als Erweiterung des KI-Schreibassistenten Jasper entwickelt und soll, genau wie Dell-E 2, außergewöhnliche Bilder erzeugen. Im Gegensatz zu den vorherigen Generatoren nimmt Jasper Art die Eingabeaufforderung jedoch viel ernster. Du kannst das Bild, das dir vorschwebt, so detailliert beschreiben, wie du möchtest. Dazu gehören die Stimmung des Bildes, sein künstlerischer Stil, die Art des Mediums sowie einige Schlüsselwörter, die das gewünschte Bild besser beschreiben.

Jasper liest deinen Text vor und als Ergebnis erhältst du (sehr schnell) vier urheberrechtsfreie Bilder, die du speichern, weitergeben oder verwenden kannst, wie du möchtest. Alle von Jasper Art erstellten Bilder können in Blogs, auf Websites, Social-Media-Plattformen, als NFTs oder auf T-Shirts oder Kaffeebechern verwendet werden. Du kannst dem System auch Feedback zu seiner Bildausgabe geben. Auf diese Weise kann Jasper die Qualität der Bilder, die es erzeugt, kontinuierlich verbessern.

Andererseits bietet das System nur eine sehr begrenzte Anzahl von Features. Du kannst zwar einige detaillierte Informationen über das Bild angeben, das du erstellt haben möchtest, aber sonst ist nicht viel mehr möglich.

Du kannst zum Beispiel kein bereits vorhandenes Bild hochladen, damit die Software es verwenden kann, oder ein bereits vorhandenes Bild, das die KI bereits erstellt hat, weiterentwickeln. Wir dürfen aber nicht vergessen, dass die Beta-Version von Jasper Art erst vor ein paar Monaten veröffentlicht wurde, also wird es bestimmt noch einige Verbesserungen geben.


Wenn du die aktuelle Version des Generators gerne ausprobieren möchtest, kannst du das für $20/Monat tun. Leider gibt es bei Jasper Art im Gegensatz zu anderen Generatoren keine kostenlose Testversion oder eine begrenzte Anzahl kostenloser Prompts.

Please accept marketing cookies to view this content.

4. Stable Diffusion (Dream Studio)

Das Unternehmen Stability AI ist dafür bekannt, offene KI-Tools zu entwickeln, darunter Dream Studio (auch bekannt als Stable Difusion), ein weiterer Open-Source-Bildgenerator. Obwohl sich das Programm noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium befindet, erzeugt Dream Studio schon jetzt erstaunliche Bilder.

Außerdem sind die Benutzeroberfläche und die Eingabeaufforderung einfach und benutzerfreundlich, so dass Nutzer*innen mit nur wenigen Klicks ein Bild erstellen können. Genau wie bei den vorherigen Generatoren wird dein Artwork hauptsächlich aus einer schriftlichen Beschreibung abgeleitet.

Darüber hinaus kannst du weitere Features nutzen, z. B. die Breite und Höhe des Bildes sowie den künstlerischen Stil des Bildes festlegen. Du kannst auch auswählen, wie viele Bilder du aus einer Eingabeaufforderung generieren möchtest oder selbst ein Bild hochladen, das du dann im Dream Studio bearbeiten kannst.

Der Unterschied zu anderen Generatoren ist, dass die Nutzer*innen nur sehr wenige Einschränkungen haben. Das bedeutet, dass mit Dream Studio von Stability AI Designs erstellt werden können, die andere Generatoren absichtlich blockieren, wie z. B. Pornografie, gewalttätige Inhalte, Propaganda usw. Wie das Unternehmen sagt, glaubt es sehr an die individuelle Verantwortung und Handlungsfähigkeit.

Dream studio stability AI

Ähnlich wie Dall-E 2 basiert auch Stable Diffusion auf dem Konzept der Credits. Alle neuen Nutzer*innen erhalten einmalig ein Paket von 200 kostenlosen Credits. Generell gilt: Ein Credit entspricht einem Bild.

Wie viele Credits ein Bild kostet, hängt jedoch stark von der Bildauflösung und der Anzahl der Schritte ab, die du wählst. Der "Preis" für ein Bild kann daher von 0,2 Credits bis 28,2 Credits variieren.

Wenn deine kostenlosen Credits aufgebraucht sind, kannst du eines der kostenpflichtigen Mitgliedschaftspakete erwerben, über die du dann mehr Credits erhältst. Du kannst mindestens 1000 Credits für $10 und maximal 100.000 Credits für $1.000 erhalten.

5. PhotoSonic

PhotoSonic, das auf dem KI-Schreibprogramm Writesonic basiert, mag einfacher erscheinen als andere Generatoren. Alles, was du brauchst, ist eine schriftliche Beschreibung (so detailliert wie du möchtest) und mit einem Klick auf eine Schaltfläche hast du dein Bild erstellt.

Obwohl du jede Art von Bild erstellen kannst, die du möchtest, von Illustrationen bis hin zu Plattencovern oder künstlerischen Bildern, kann die begrenzte Auswahl an Features, die du für die Erstellung eines Prompts verwenden kannst, zweifellos ein Nachteil sein. Es heißt auch, dass der Generator manchmal Bilder erstellt, die leicht verschwommen oder verzerrt sind oder nicht wirklich etwas mit der schriftlichen Beschreibung zu tun haben.

Um PhotoSonic zu nutzen, erhält jede*r Nutzer*in 15 kostenlose Credits. Danach kannst du zwischen zwei Tarifen wählen: 10 $/Monat für 100 Credits oder 25 $/Monat für unbegrenzte Credits.

Photosonic art generator

6. NightCafe

NightCafe, das ebenfalls von Discord betrieben wird, gibt dir die Möglichkeit, die Macht der KI zu nutzen, um Bilder und Designs in einer Vielzahl von Stilen und Umgebungen zu erstellen, von surreal über Horror bis hin zum 3D-Stil. Alles, was du brauchst, ist eine schriftliche Textvorgabe und ein ausgewählter Stil deiner Wahl. Du kannst auch eigene Bilder hochladen und den AI-Generator nutzen, um das Bild zu bearbeiten.

Auch hier ist das Programm kreditbasiert: Jede*r neue Nutzer*in erhält nach der Anmeldung 4 kostenlose Kredite. Danach kannst du dir weitere kostenlose Credits verdienen, indem du z.B. dein Profil vervollständigst, die Kreationen anderer Leute likest, eine bestimmte Anzahl von Followern erreichst usw.

Wenn du Credits kaufen möchtest, kannst du aus einer Reihe von Abo-Paketen wählen, die bei 9,99 $/Monat für 100 Credits beginnen. Du kannst dich auch dafür entscheiden, nur die Credits zu kaufen. Du kannst mindestens 40 Credits für 7,99 $ erwerben.

Night Cafe art generator

Andere KI Tools für Musiker*innen

KI Tools für Musik und Sound

Neben Artwork-Generatoren kann die KI-Technologie auch in anderen Bereichen der Musik und der Industrie als Werkzeug eingesetzt werden. Magenta Studio zum Beispiel ist eine Reihe von Plugins zur Klangerzeugung, die maschinelle Lerntechniken nutzen. Diese Tools können entweder als eigenständige Anwendungen oder als Plugins für die digitale Audioworkstation Ableton Live verwendet werden. Indem du diese KI-gesteuerten Open-Source-Tools auf deine MIDI-Daten anwendest, kannst du neue Melodien erzeugen und Rhythmen verändern.

A.I. Duet, das von Yotam Mann mit Hilfe von Magenta und Googles Creative Lab entwickelt wurde, ist ein etwas einfacheres Programm, mit dem du als Musiker ein Duett mit einem Computer spielen kannst.

Alles, was du tun musst, ist, eine Tastatur auf deinem Computer zu benutzen (oder die eingebaute Computertaste zu benutzen oder ein MIDI-Keyboard anzuschließen) und mit dem Spielen zu beginnen. Unabhängig von deinen Klavierkenntnissen wird der Computer einfach auf deine Melodie antworten. Das kann eine großartige Klavierübung sein oder auch ein Mittel für Kreativität und Inspiration.

AI duet

A.I. Duet

Der NSynth Sound Maker wurde ebenfalls von Magenta und dem Creative Lab von Google entwickelt und funktioniert auf einer ähnlichen Grundlage wie das A. I. Duet. Auch hier kannst du deine Computertastatur oder die eingebaute Taste benutzen und mit maschinellem Lernen neue Klänge und Melodien erzeugen. Du kannst verschiedene Instrumente kombinieren, von der Harfe bis zur E-Gitarre, und so mit ungewöhnlichen und unerwarteten Klängen experimentieren. Wer weiß, vielleicht hilft es dir, neue Musik zu kreieren!

Nsynth sound maker

Nsynth Sound Maker

KI-Tools für Fotos und Bilder

KI-Bildgeneratoren wie der Deep Dream Generator und DeepArt.io können verwendet werden, um bestehende Bilder zu bearbeiten, indem verschiedene Stile auf sie angewendet werden. Der Deep Dream Generator verwendet Stile von fortgeschrittenen Versionen des Google Deep Dream, um mit Hilfe der KI-Technologie verschiedene Designs zu erstellen.

Please accept marketing cookies to view this content.

Deepart.io ist eine Website, auf der du ein Bild deiner Wahl hochladen und mit Hilfe eines KI-gesteuerten Algorithmus eine andere Version davon erstellen kannst. Der Algorithmus zeichnet dann das Originalbild neu, indem er künstlerische Elemente eines anderen Bildes oder einen anderen Stil anwendet. Du kannst mit dem Generator auch ein KI-Porträt von dir oder einer anderen Person erstellen.

GoArt ist ein weiterer KI-gesteuerter Bildgenerator, der Fotoeffekte erzeugen kann, die dein Bild wie ein berühmtes Porträtgemälde aussehen lassen. Alles, was du tun musst, ist, ein Bild von dir hochzuladen und einen bestimmten Porträtstil zu wählen. Das Programm selbst ist vielleicht nicht so einzigartig, aber es kann trotzdem tolle Bilder erstellen.

Go Art generator

GoArt

KI-Tools für Malereien und Zeichnungen

Die KI-Generatoren für Gemälde können für Musiker nützlich sein, die auch gerne zeichnen, skizzieren oder malen und solche Kunstwerke in ihren kreativen Prozess einbinden. AutoDraw ist ein besonders einfaches, aber cooles KI-Zeichentool, das deine Skizze mit einer Vielzahl von Features in Clip-Art verwandelt. Du kannst entweder das verwenden, was das System auf Grundlage deiner Skizze vorschlägt, oder die Features mit deinen eigenen künstlerischen Fähigkeiten kombinieren.

Ähnlich ist das Programm Cartoonify, das dein hochgeladenes Foto in eine computergenerierte Cartoon Zeichnung verwandeln kann. AI Painter von Instapainting hingegen verwandelt dein Foto in ein AI-Foto oder ein abstraktes Kunstwerk.

Auto Draw

AutoDraw

Was kommt als Nächstes?

Obwohl wir einige der besten und interessantesten KI-Generatoren ausgewählt haben, die es unserer Meinung nach auf dem Markt gibt, ist die Zahl der existierenden und in Entwicklung befindlichen Generatoren viel höher. Daher besteht kein Zweifel daran, dass ein solcher Trend in Zukunft noch zunehmen wird.

Ein Problem, das speziell bei KI-Kunstgeneratoren auftritt, ist jedoch die Frage des Kopierens und der Urheberrechtsgesetze. Obwohl die Unternehmen, die hinter den KI-Kunstgeneratoren stehen, dich natürlich ermutigen, die Artworks für deine Projekte zu verwenden, sind die rechtlichen und eigentumsrechtlichen Aspekte noch nicht ernsthaft angegangen worden.

Erst vor wenigen Monaten wurden KI-Grafiken vom US-Urheberrechtsamt abgelehnt, weil die menschliche Urheberschaft fehlte, die eine Voraussetzung für den Urheberrechtsschutz ist. In einem solchen Fall werden die von einem KI-Generator erzeugten Artworks gemeinfrei, d. h. jeder kann sie für kommerzielle Zwecke nutzen.

Das Fehlen des Urheberrechts bedeutet auch, dass nicht bekannt ist, wer die Verantwortung trägt, wenn das Artwork das Urheberrecht eines anderen verletzt oder gegen Gesetze mit obszönen und verbotenen Inhalten verstößt. Deshalb ist es wichtig, sich über den unklaren rechtlichen Status von KI-generierten Inhalten zu informieren, bevor man sich darauf einlässt.

Wer sich darüber hinaus für andere Möglichkeiten interessiert, Artwork für sein Album-, EP- oder Single-Cover zu erstellen, dem empfehlen wir unseren Artikel über Grafikdesign-Tipps für Musiker oder den Guide über die Erstellung eines Album-Covers zu lesen.

Bereit deine Musik zu veröffentlichen?

Vertreibe deine Musik auf der größten Anzahl von Streaming-Plattformen und Shops weltweit.

Jetzt loslegen
Share Post:
Teile diesen Artikel auf
iMusician-Newsletter

Alles was du brauchst.
Alles an einem Ort.

Hol dir Tipps zu Wie du als Künstler*in erfolgreich bist, sichere dir Rabatte für den Musikvertrieb und lass dir die neuesten iMusician-News direkt in deinen Posteingang schicken! Alles, was du brauchst, um deine Musikkarriere voranzutreiben.

iMusician-Newsletter

Alles was du brauchst.
Alles an einem Ort.

Hol dir Tipps zu Wie du als Künstler*in erfolgreich bist, sichere dir Rabatte für den Musikvertrieb und lass dir die neuesten iMusician-News direkt in deinen Posteingang schicken! Alles, was du brauchst, um deine Musikkarriere voranzutreiben.

Loading...