Skip to main content

😍 Unsere brandneuen Abo-Tarife sind da 😍 Erfahre mehr

Alle Blogposts

Neue Musik entdecken und als Artist von Fans entdeckt werden

Teile diesen Artikel auf
Discovering new music iMusician

In diesem Artikel möchten wir die Musikentdeckung aus der Perspektive von Fans und Artists beleuchten. Wir geben musikbegeisterten Personen nützliche Tipps, wie sie neue Künstler:innen finden können. Gleichzeitig zeigen wir Musiker:innen, wie sie potenzielle Fans erreichen können.

Musikentdeckung

Wer sich intensiv mit Musik beschäftigt, ist immer auf der Suche nach neuen Künstler:innen und Tracks. Dank sozialer Medien und Streaming-Plattformen ist es einfach geworden, neue Musik zu entdecken. Allerdings besitzt die Verfügbarkeit von Musik und deren Produktion auch eine Kehrseite.

Nach Angaben von Music Business Worldwide und dem CEO der Universal Music Group, Sir Lucian Grainge, wurden im Jahr 2022 jeden Tag rund 100.000 Tracks auf Streaming-Plattformen hochgeladen. Dies kann dazu führen, dass Fans mit Informationsflut zu kämpfen haben, vor allem wenn sie gerade erst ein neues Genre kennenlernen.

Gleichzeitig ist es für Artists eine Herausforderung, in einem zunehmend wettbewerbsintensiven Umfeld mehr Sichtbarkeit zu erlangen. Wie können Fans also neue Artists finden, und Artists von neuen Fans entdeckt werden?

7 Wege, um neue Musik zu entdecken und Fans zu gewinnen

1. Spotify Radios

Die Künstler:innen-, Album- und Song-Radios von Spotify sind großartige Tools, um neue Musik zu entdecken. Um auf Entdeckungstour zu gehen, musst du nur einen Track abspielen und das dazugehörige Song-Radio im Song-menü öffnen. Die automatisch erstellte Playlist zeigt dir ähnliche Songs an, die du erkunden kannst. Wiederhole den Vorgang mit anderen Tracks von weniger bekannten Künstler:innen, bis du genug neue Musik gefunden hast, die dir gefällt. Sieh dir die Diskografien der Künstler:innen an, um herauszufinden, ob du mit ihrem Stil etwas anfangen kannst.

Aus Artist-Perspektive ist es besonders wichtig, Musik auf Streaming-Plattformen wie Spotify zu veröffentlichen. Dank unserer Dienste zum Veröffentlichen von Musik können wir bei iMusician dir helfen, deine Songs auf der weltweit größten Anzahl an Streaming- und Download-Plattformen zu veröffentlichen.

2. Clubs, Partys und DJs

Wer gerne ausgeht, entdeckt Musik nicht immer online. Clubs und Events sind ideale Orte, um Leute zu treffen, Kontakte zu knüpfen und den Musikgeschmack zu erweitern. Apps wie Shazam können dir dabei helfen, wenn du unterwegs bist und auf einen Track stößt, den du deiner Playlist hinzufügen möchtest. Du kannst auch nach DJs suchen, deren Sets dir gefallen haben, und ihre Mixes auf SoundCloud oder anderen Plattformen unter die Lupe nehmen.

Für Artists unterstreicht dies noch einmal die Bedeutung von Distributors, die deine Musik automatisch auf Shazam hochladen. Auf diese Weise können deine Songs auch dann entdeckt und gespeichert werden, wenn der Titel nicht sichtbar ist. Als Künstler:in kannst du außerdem versuchen, mit DJs in Kontakt zu treten und ihnen deine Musik zuschicken. Wenn deine Songs auf Veranstaltungen gespielt werden, verschafft dir das mehr Glaubwürdigkeit und stellt dich einem breiten Publikum vor.

3. Spotify playlists

Spotify-Playlists, die von Künstler:innen, Fans, Labels und Blogs/Magazinen erstellt werden, sind ein weiteres großartiges Instrument zur Musikentdeckung. Du kannst interessante Playlists finden, indem du die richtigen Suchbegriffe eingibst. Du kannst dir auch die Playlists deiner Lieblingsartists, Labels oder Blogger:innen ansehen.

Artists können ihre Musik an Kurator:innen von Playlists pitchen, um ihre Chancen zu erhöhen, ihr Publikum zu vergrößern. Dies unterstreicht auch, wie wichtig es ist, Beziehungen in der Branche aufzubauen und eine starke Branding- und PR-Strategie zu entwickeln.

Wusstest du, dass du deine Songs an unsere iMusician Playlists pitchen kannst? Unser Kurator:innenteam ist immer auf der Suche nach neuer Musik von unabhängigen Artists. Mit 10.000 Followern auf unserer Spotify-Hauptseite und insgesamt 40+ Playlists versuchen wir, jedes Genre abzudecken und Künstler:innen aus allen Bereichen vorzustellen.

4. Social Media Plattformen

Musikbegeisterte lieben es, ihren Geschmack mit der Welt zu teilen. Dies macht Social Media Plattformen zu großartigen Orten, um neue Musik zu entdecken. Einige Beispiele aus dem Bereich der elektronischen Musik sind die YouTube-Kanäle Houseum und 030esar0303, die aus House-Tracks bestehen, die von Labels und Künstler:innen eingereicht wurden.

Die Suche nach den richtigen Kanälen kann Musiker:innen helfen, entdeckt zu werden, während Fans sich stundenlang durch die veröffentlichten Songs klicken können. Einige Seiten nehmen keine Beiträge an, sondern arbeiten auf der Basis von bezahlten Kooperationen. Für Artists, die bereit sind, Geld in das Marketing zu investieren, kann dies eine hervorragende Möglichkeit sein, mehr Sichtbarkeit zu erlangen. Du solltest jedoch immer auf die tatsächliche Reichweite einer Seite und ihre Engagement-Rate achten - sonst könnte es sein, dass du dein Geld verschwendest.

5. Online-Communities

Soziale Medien gehen weit über Plattformen wie Instagram und TikTok hinaus, und Online-Communities wie Reddit oder unsere iMusician Online Community sind nur einige Beispiele. Fans können ihnen beitreten, um neue Musik zu finden und sich mit anderen Liebhaber:innen der Genres ihrer Wahl auszutauschen. Artists wiederum können sie nutzen, um sich mit anderen Kreativen auszutauschen und ihre Musik mit potenziellen Fans zu teilen.

6. Musikproduzent:innen und deren Diskografien entdecken

Genres und Subgenres werden in erster Linie durch ihren Sound definiert, was Musikproduzent:innen für die Branche unverzichtbar macht. Diejenigen, die sich nicht aktiv mit Musik beschäftigen, achten jedoch oft mehr auf Sänger:innen, als auf Beats und Instrumentals.

Wenn du also die Diskografien von Produzent:innen mit einem bestimmten Stil durchgehst, kannst du auf mehr Artists stoßen, die dir gefallen könnten. Das ist auch eine gute Strategie für Sänger:innen, die auf der Suche nach Subgenre-spezifischen Producer:innen sind.

7. Features und Kollaborationen mit anderen Artists

Eine weitere Möglichkeit, neue Musik zu entdecken, ist zu schauen, mit wem deine Lieblingskünstler*innen zusammenarbeiten. Dies ist vor allem im Hip Hop relevant - egal ob es sich um Features zwischen Rapper:innen oder Kollaborationen zwischen Produzent:innen handelt, beides kann sehr vorteilhaft für diejenigen sein, die ihr Publikum vergrößern wollen. Alternativ kannst du auch bezahlte Kollaboration eingehen, sobald die Zeit reif ist. Achte nur darauf, dass andere Artists deinen Namen zu den Songwriter:innen hinzufügen.

Fazit: Wie du neue Musik entdeckst und als Artist entdeckt werden kannst

Neue Musik abseits des Mainstreams zu entdecken, muss keine mühsame Aufgabe sein. Spotify-Radios und Playlists, die Beachtung von Features und der Arbeit von Musikproduzent:innen, die Teilnahme an Online-Communities und das Verfolgen relevanter Kanäle oder die Verwendung von Tools wie Shazam können dir helfen, dein Wissen und deinen Musikgeschmack zu erweitern.

Zu wissen, wie Fans neue Musik finden, kann Künstler:innen enorm helfen, da sie ihre Marketingstrategien gezielter einsetzen und an ihre Zielgruppe(n) anpassen können. Mit Distributoren, Musikdiensten wie Shazam und Playlist-Kurator:innen zusammen zu arbeiten ermöglichen es ihren potenziellen Fans, sie mühelos zu finden. Collabs mit anderen Artists, Producer:innen, DJs oder Channels mit einer ähnlichen Fangemeinde kann ebenso hilfreich sein.

Weitere Ressourcen

Wenn du mehr über Musikmarketing und -promotion erfahren möchtest, empfehlen wir dir einen Blick auf unseren Blog. Wir schreiben regelmäßig über verschiedene Strategien und Tools, die für unabhängige Artists für nützlich sind.

Bereit deine Musik zu veröffentlichen?

Vertreibe deine Musik auf der größten Anzahl von Streaming-Plattformen und Shops weltweit.

Jetzt loslegen
Share Post:
Teile diesen Artikel auf
iMusician-Newsletter

Alles was du brauchst.
Alles an einem Ort.

Hol dir Tipps zu Wie du als Künstler*in erfolgreich bist, sichere dir Rabatte für den Musikvertrieb und lass dir die neuesten iMusician-News direkt in deinen Posteingang schicken! Alles, was du brauchst, um deine Musikkarriere voranzutreiben.

iMusician-Newsletter

Alles was du brauchst.
Alles an einem Ort.

Hol dir Tipps zu Wie du als Künstler*in erfolgreich bist, sichere dir Rabatte für den Musikvertrieb und lass dir die neuesten iMusician-News direkt in deinen Posteingang schicken! Alles, was du brauchst, um deine Musikkarriere voranzutreiben.