Skip to main content

Sale zum Jahresende! Spare bis zu 50% 💸

Mehr erfahren
iMusician logo
Alle Blogposts

Mit Projektionsmapping kreierst du atemberaubende Bühnenshows

DJ mit Licht Sterne im Hintergrund

Fessele dein Publikum mit eindrucksvollen Videoprojektionen. Wenn die visuelle Animation eine Verbindung mit deiner Musik eingeht, wird dein Auftritt zum ganzheitlichen Spektakel.

Unter den vielen Tipps, die wir dir für Liveauftritte schon gegeben haben, ist die Kommunikation mit dem Publikum wohl einer der grundlegendsten. Hast du schon mal daran gedacht, dass eine originelle und einzigartige Inszenierung das Gesamterlebnis anreichert und dem Publikum eine Erfahrung vermittelt, an die es sich lange erinnern wird? Wenn du schon länger vorhattest, deine Shows mit originellen Dekorationen auszustatten, aber nicht angefangen hast, weil du zu wenig Zeit oder Ressourcen hattest, dann kommt jetzt die Lösung. Denn es gibt etwas, womit du verblüffende visuelle Effekte erzeugst: Projektionsmapping.

Videoprojektionsmapping ist eine Technik, mit der Videos und Animationen auf Wände und Objekte mittels eines Beamers projiziert werden. Mithilfe dieser Technologie findet sich das Publikum inmitten einer farbenfrohen, lebendigen Welt wieder. Mehr und mehr Musiker und DJs entscheiden sich dafür, auf diese Weise eine visuelle Atmosphäre zu erzeugen, die ihren Auftritt unterstützt und das sensorische Erleben des Publikums erweitert.

Ursprünglich nur den absoluten Experten vorbehalten, ist mit zunehmend benutzerfreundlichen technologischen Mitteln die Technik fürs Videoprojektionsmapping inzwischen auch der breiten Masse zugänglich. Bei vielen der großen und populärsten Musikfestivals 2018 kommt sie zum Einsatz. Die französische Firma HeavyM hat eine Software entwickelt, die sich an Einsteiger wie auch Profis richtet und die keine besonderen Fähigkeiten erfordert, nur die Lust, eine eigenständige visuelle Atmosphäre zu kreieren.

Um mehr über dieses innovative Werkzeug zu erfahren, das sich sehr einfach auf einen Auftrittsort anpassen lässt, um dort visuelle Elemente zu projizieren, haben wir Arnaud Berthonneau getroffen, einen der Gründer von HeavyM. Mit ihrer Software, welche sie seit 2016 vertreibt, bietet die Firma jetzt die einfachste Lösung an, um Musikveranstaltungen zu audiovisuellen Gesamtkunstwerken werden zu lassen.

Arnaud führte uns Schritt für Schritt durch die notwendigen Aktionen, um aus einer Bühne mittels Videomapping einen einzigartigen Ort zu machen:

1. Erkunde die Location

Mit Projektionsmapping erzeugst du eine besondere Atmosphäre und machst dir dafür die Charakteristika der Räumlichkeiten zu Eigen. Überlege, welche Objekte, welche Oberflächen sich anbieten, um sie mittels visueller Animation zu verwandeln: Eine große Wand ist eine ideale Leinwand für großflächige Zeichnungen, Säulen können als blinkende Lichter wiedergeboren werden, eine gewölbte Decke wird zum Nachthimmel, auf dem die Milchstraße funkelt.

Hier sieht man mehrere beleuchtete Blöcke, für die die HeavyM-Software und nur ein Videoprojektor zum Einsatz kamen

Computer mit Mapping-Software auf dem Schreibtisch

2. Setze Deko ein, um den Gesamteindruck zu verstärken.

Du kannst eine Bühne kaum aufregender gestalten als mit Dekogegenständen, mit denen du die Projektionsoberfläche erweiterst. Aus welchem Material diese Elemente bestehen, ist egal, solange sie nur in einer hellen Farbe gehalten sind. Geometrische Origami-artige Formen machen immer Eindruck und sind deswegen stets eine gute Wahl. Für einen einfachen Start empfehlen wir das Olga-Kit, das aus Dreiecken besteht und Tiertrophäen aus Papier im Origami-Stil.

3. Den richtigen Beamer wählen

Die Qualität des Projektors ist von entscheidender Bedeutung. Für die besten Ergebnisse solltest du einen auswählen, der sich für die Größe des Veranstaltungsortes eignet, ansonsten werden die visuellen Effekte nicht auf der ganzen Bühne zu sehen sein. Außerdem musst du ihn sorgfältig positionieren, damit er stabil und auf der richtigen Höhe steht. Hier findest du eine professionelle Anleitung um den richtigen Projektor auszuwählen.

4. Computer einrichten

Ein handelsüblicher Computer (mit Windows oder Mac OS, Laptop oder Desktop) ist alles was du brauchst, um gemappte Projektionen zu erstellen und abzuspielen. HeavyM ist sowohl für Windows- als auch für Macintosh-Computer erhältlich.

5. Die Stimmung festlegen

Es liegt jetzt an dir, eine Atmosphäre zu schaffen, die deine Bühnenshow unterstreicht. Deine visuellen Animationen, mit denen du dein Publikum in den Bann ziehst, werden die Grundstimmung deiner Liveshow bestimmen. Es gibt tausende Seiten für kostenlose Videos wie etwa Beeple und Volumetricks. Wenn du es eilig hast, findest du in der HeavyM Software eine große Library von einsatzbereitem Content. Klick dich einfach durch den Katalog – da bleibt wohl kein Wunsch offen.

6 Bilder mit unterschiedlichen Lichteffekten

6. Videos projizieren in allen Formen und Größen

Dank Projektionsmapping kannst du dein Video in allen möglichen Formen zeigen: ob Viereck, Kreis oder mehrere Dreiecke … im Endeffekt sind alle Formen potenzielle Oberflächen für Projektionen. Es gibt also unendliche Möglichkeiten! Alles was du tun musst, ist die Konturen der Projektionsoberfläche in der Software nachzuzeichnen, das Video per Drag and Drop in die Software zu schieben, und dann wird sie projiziert.

Die Software von HeavyM wandelt ein Video mit einem Klick in die gewünschte Form um:

Gif Video Mapping Effekte

7. Visuals und Musik synchronisieren

Wenn du die Visuals sorgfältig mit der Musik abstimmst, hebt das den Gesamteindruck auf eine neue Ebene und wird dein Publikum gründlich beeindrucken. Zum Beispiel kannst du die Größe der Projektionen oder gezeigten Formen synchron zu Filterbewegungen variieren – der erzeugte Effekt ist magisch!

Im HeavyM-Interface werden Projektionen automatisch mit der Musik synchronisiert. Die Einstellungen kannst du ganz leicht während des Auftritts verändern.

HeavyM entzaubert die hohe Kunst des Projektionsmappings mit einer einfach zu bedienenden Software, die für professionelle Resultate sorgt.

Probier es einfach mal kostenlos aus – lass deiner Fantasie freien Lauf und verzaubere dein Publikum mit einer atemberaubenden Szenografie.

Teile diesen Artikel auf
iMusician-Newsletter

Bleib auf dem Laufenden

Bleib immer auf dem Laufenden über die neuesten Musikbusiness-Nachrichten, Tipps, Tricks und Tutorials. Alles, was du brauchst, um deine Musikkarriere zu fördern – direkt in deinem E-Mail-Posteingang.

Loading...