Skip to main content
iMusician logo
Künstler*innen-Spotlight
  • Artist of the Month

Release der Woche: HONDO - Urutaú

  • 14 Januar 2021, Donnerstag
HONDO_artist_picture

Das neue Release von HONDO ist da und wir feiern es. Wir haben mit dem gebürtigen Kolumbianer über "Urutaú" geplaudert. Inspiriert ist der Titel von der Legende eines Geistervogels, der über der magischen südamerikanischen Landschaft schwebt.

HONDO-Urutau_cover

Kannst du dich und das Projekt "HONDO" kurz vorstellen?

HONDO's Sound kann man zwischen Tribal, Deep House und futuristischer elektronischer Tanzmusik einordnen – oft mit einer geheimnisvollen Atmosphäre verbunden. Mit den eigens gegründeten Label "Sonido Hondo" und dem Showcase "Danza Pagana" finden die Releases somit ein passendes zu Hause.

Stolz auf seine südamerikanischen Wurzeln, ist HONDO ein nomadischer Künstler in ständiger Entwicklung.

Musik ist für HONDO ein Weg der spirituellen Verbindung zwischen Natur und Technologie, die ihn dazu inspiriert, Umgebungen in seinem charakteristischen kolumbianischen Stil zu schaffen. Derzeit lebe ich in der Stadt Barcelona, arbeite hart im Studio und konzentriere mich auf meine Tätigkeit als Produzent.

Was kannst du uns über "Urutau" erzählen?

Urutaú ist ein organischer und progressiver Deep-House-Track. Es ist eine Reise tiefer elektronischer Musik, inspiriert von der natürlichen Umgebung des Geistervogels, auch Urutaú genannt, der zwischen dem Norden Kolumbiens und den Ebenen der Pampa von Uruguay lebt. Die Legende besagt, dass man bei Einbruch der Dunkelheit in den paraguayischen Wäldern den eindrucksvollen Klagegesang des Urutaú hören kann, der den ganzen Tag über auf einer hohen Baumkrone hockt, die Augen voller Tränen, immer auf die Sonne gerichtet. Es hat einen charakteristischen Gesang, der während des gesamten Liedes gesampelt wird und der zeitweise zum Leben zu erwachen scheint, wenn er mit der Melodie und dem Beat der Produktion gemischt wird.

Erzähle uns doch noch etwas über deine Erfahrung mit Spotify und den anderen Streaming- und Download-Plattformen.

Sowohl HONDO als auch Sonido Hondo sind relativ neue Projekte, an denen ich in den letzten zwei Jahren gearbeitet habe, seit ich nach Barcelona gezogen bin. Auf Spotify wurde es sehr gut wiedergegeben, und ich habe mich noch nicht ganz an das Format des Streamings gewöhnt: Es erfordert ständige Arbeit, die sich hoffentlich in den kommenden Veröffentlichungen des Labels widerspiegeln wird. Was Beatport betrifft: Obwohl wir wissen, dass sich die Musikszene für die Plattform verändert, ist sie immer noch der beste Kanal für elektronische Musik.

Was hast du für 2021 geplant?

Für 2021 steht die Veröffentlichung von viel neuer Musik an, die während der Quarantäne produziert wurde. Als nächstes werden die Remixe von Urutaú von ziemlich talentierten Künstlern erscheinen und direkt danach eine Reihe von Downtempo-Tracks.

Jetzt auf allen Streaming- und Download-Plattformen

Teile diesen Artikel auf
Künstler*in entdecken auf
iMusician-Newsletter

Bleib auf dem Laufenden

Bleib immer auf dem Laufenden über die neuesten Musikbusiness-Nachrichten, Tipps, Tricks und Tutorials. Alles, was du brauchst, um deine Musikkarriere zu fördern – direkt in deinem E-Mail-Posteingang.

Loading...