Skip to main content

NUR FÜR KURZE ZEIT: Spare 20% mit unseren JAHRESTARIFEN 🤑

Jetzt Zuschlagen
iMusician logo
SPRING SPECIAL
Alle Blogposts

Crossover in der klassischen Musik: Genre-Mischung zwischen klassischer und moderner Musik

Teile diesen Artikel auf
Classical Music Genre Blending

Obwohl die klassische Musik in erster Linie als eigenständiges Genre bekannt ist, lassen sich ihre Spuren und Einflüsse in verschiedenen Musikrichtungen wiederfinden. Tatsächlich vermischt sich moderne Musik oft mit dem traditionellen Genre und nimmt Anleihen bei ihm. In diesem Artikel wollen wir die Vermischung von Genres zwischen zeitgenössischer und klassischer Musik untersuchen und uns mit den Crossovers der klassischen Musik in der heutigen Zeit beschäftigen.

Instrumentierung, Musiktheorie, Komposition und Arrangement

Die klassische Musik hat wesentlich zur Entwicklung der westlichen, zeitgenössischen Musik beigetragen. Während die heutigen populären Genres wie Pop, Hip Hop oder elektronische Musik nur selten mit klassischer Musik in Verbindung gebracht werden, greifen Künstler*innen gelegentlich Elemente und Ansätze auf, die für das traditionelle Genre entscheidend sind.

Instrumentierung

Der erste und wohl offensichtlichste Einfluss der klassischen Musik ist die Instrumentierung. Geigen, Klaviere, Celli, Flöten und Trompeten stehen im Mittelpunkt der traditionellen und modernen klassischen Werke. Obwohl einige dieser Instrumente, wie Flöten oder Trompeten, keineswegs nur in der westlichen klassischen Musik zu finden sind, spielen sie in vielen klassischen Kompositionen eine wichtige Rolle.

Heutzutage werden diese Instrumente häufig in allen zeitgenössischen Genres eingesetzt. Obwohl Bands und Produzenten es oft vorziehen, analoge Aufnahmen in ihre Tracks einzubauen, sind sie nicht strikt auf echte Instrumente beschränkt.

Aufgrund ihrer Beliebtheit können sie auch im Rahmen der Virtual Studio Technology eingesetzt werden. VSTs ermöglichen es Künstler*innen, über hochwertige Instrumenten-Software-Plugins auf sie zuzugreifen, die analoge Klänge akkurat nachahmen, und machen sie so auch für Menschen mit kleinem Budget zugänglich.

Musiktheorie

Ein weiterer wichtiger Einfluss der klassischen Musik liegt in der Entwicklung und Anwendung der Musiktheorie. In der Vergangenheit nutzten Künstler*innen verschiedene Tonleitern und Modi, um ausgefeilte Akkordfolgen und komplizierte Melodien zu schreiben und sie durch verschiedene Techniken zu verändern.

Ihre Ansätze für Melodie und Harmonie sind auch für die zeitgenössische Musik des Westens von Bedeutung. In der Tat werden Musiktheorie und Instrumente oft aus der Perspektive der klassischen Musik studiert und gelehrt, was die Bedeutung des Genres unterstreicht.

Komposition und Arrangement

Außerdem folgen zeitgenössische Songs meist festen Strukturen, verwenden Wiederholungen und enthalten Elemente, die sie sehr einprägsam machen. Obwohl moderne Genres ihre eigenen Kompositions- und Arrangementansätze entwickelt haben, knüpfen sie oft an klassische Musiktraditionen an. So wurde zum Beispiel der Refrain zuerst in der klassischen Musik eingeführt und später auf moderne Genres übertragen.

Crossover zwischen klassischer Musik und zeitgenössischen Genres

Hip-Hop-Musik und klassische Musik

Zeitgenössische Artists haben verschiedene Wege gefunden, klassische Musik in ihre Kunst einzubinden. Hip-Hop-Künstler:innen finden zum Beispiel oft einzigartige Wege, um andere Genres durch Sampling-Techniken in ihre Songs und Beats zu integrieren.

Beispiele hierfür sind:

Hip-Hop hat klassische Musik aber auch auf andere Weise als durch Sampling integriert. Ein Beispiel sind die Live-Auftritte von Kendrick Lamar mit dem National Symphony Orchestra im Kennedy Center.

Auch der weltberühmte Musikproduzent Metro Boomin nahm an Red Bull Symphonic teil, bei dem moderne Künstler:innen, Regisseure klassischer Musik und Instrumentalisten zusammengebracht werden, um zeitgenössische Songs in einem klassischen Kontext aufzuführen.

Elektronische Tanzmusik und klassische Musik

Elektronische Tanzmusik mit all ihren Unterformen ist ein weiteres Genre, das viel Potenzial hat, sich mit klassischer Musik zu vermischen. Aufgrund ihrer Offenheit für Experimente und ihrer Geschichte des Samplings lässt sie viel Raum für Crossover.

Dieser Ansatz wurde vom Komponisten und Sounddesigner schallbauer umgesetzt, der drei seiner Songs in einem alten Kino in Berlin, Deutschland, aufführen ließ. Ein weiteres Beispiel für die Vermischung von Genres ist ein Auftritt des Worakls Orchestra im Château La Coste in Frankreich, der von Cercle veranstaltet wurde.

Andere wiederum kombinieren die Klänge von Synthesizern mit klassischer Musik. Hast du dich jemals gefragt, wie klassische Musik auf einem analogen Synthesizer klingen würde? Die folgenden zwei Videos geben dir einen guten Einblick.

Please accept marketing cookies to view this content.

Please accept marketing cookies to view this content.

Metal und klassische Musik

Eine weitere aufregende Kombination von Genres wurde von Bright & Black ins Leben gerufen. Die Band besteht aus Musikern, die im Metal verwurzelt sind und für ein Orchester komponieren, das dann ihre dunklen, kraftvollen Kompositionen aufführt. Auf diese Weise bieten sie Instrumentalisten einen neuen, einzigartigen Zugang zur klassischen Musik, indem sie diese mit Ansätzen aus einem ganz anderen Genre vermischen.

Pop und klassische Musik

Es überrascht nicht, dass auch die Popmusik von der klassischen Musik beeinflusst wurde und sich mit ihr vermischt hat. So enthält zum Beispiel das Intro von Lady Gagas Hit "Alejandro" ein Sample aus "Csárdás" von Vittorio Monti. Andererseits arbeiten Künstler:innen der Popmusik bei ihren Live-Auftritten gelegentlich mit Instrumentalisten oder Orchestern zusammen und stellen so ihre Vielseitigkeit unter Beweis.

Klassische Musik Cover

Während Künstler*innen aus zeitgenössischen Genres gerne Anleihen bei der klassischen Musik nehmen, arbeiten auch klassische Musiker und Orchester gerne mit modernen Songs. Sie tun dies oft, indem sie populäre Songs covern und in klassische Versionen umwandeln. Das Epic Orchestra hat zum Beispiel Linkin Parks Hit "Numb" oder Green Days "Boulevard of Broken Dreams" gecovert und bei zwei kraftvollen und beeindruckenden Auftritten gespielt.

Fazit: Genre-Crossover der klassischen Musik

Auch wenn die klassische Musik manchen als "veraltet" erscheint, beweist ihre ständige Interaktion mit zeitgenössischen Genres durch Crossover und Genre-Mischungen das Gegenteil.

Klassische Musik ist nach wie vor ein einflussreiches Genre mit viel Potenzial, um moderne Künstler*innen zu inspirieren, die offen für Experimente sind und die Grenzen zwischen strengen Genre-Kategorisierungen verwischen. Und dank neuer Technologien könnten Crossover in der klassischen Musik in Zukunft sogar noch beliebter und faszinierender werden!

Dennoch ist es wichtig, sich vor Augen zu halten, dass moderne Musik oft stark von anderen Faktoren und Kulturen außerhalb des Westens beeinflusst wird. Zeitgenössische Musik ist multidimensional und lässt sich nicht auf einen Ursprung oder eine Inspirationsquelle reduzieren.

Bereit deine Musik zu veröffentlichen?

Vertreibe deine Musik auf der größten Anzahl von Streaming-Plattformen und Shops weltweit.

Jetzt loslegen
Share Post:
Teile diesen Artikel auf
iMusician-Newsletter

Alles was du brauchst.
Alles an einem Ort.

Hol dir Tipps zu Wie du als Künstler*in erfolgreich bist, sichere dir Rabatte für den Musikvertrieb und lass dir die neuesten iMusician-News direkt in deinen Posteingang schicken! Alles, was du brauchst, um deine Musikkarriere voranzutreiben.